Debian «jessie» / Debian «jessie» Um Probleme mit der Website zu melden, schreiben Sie bitte eine E-Mail auf Englisch an unsere öffentlich archivierte Mailingliste debian-www@lists.debian.org. Rechtschreibfehler in der deutschen Übersetzung senden Sie bitte ein debian-l10n-german@lists.debian.org. Weitere Kontaktinformationen finden Sie auf Debians Kontaktseite. Der Quelltext der Website ist verfügbar. Zunächst müssen Sie nur das erste Abbild eines Sets herunterladen und verwenden (als debian-something-1 bezeichnet, um den Debian-Installer starten und Debian auf Ihrem Computer einrichten zu können. Wenn es hier weitere Images gibt (beschriftet debian-something-2, debian-something-3, etc.), enthalten sie die zusätzlichen Pakete, die auf einem Debian-System installiert werden können (wie bereits erwähnt). Sie sind nicht bootfähig und völlig optional. Wenn Sie eine schnelle Internetverbindung haben, sind Sie höchstwahrscheinlich besser dran, alle gewünschten zusätzlichen Pakete direkt von den Debian-Spiegeln im Internet zu installieren, anstatt diese zusätzlichen Bilder zu verwenden. Per segnalare un problema con il sito web si prega di inviare una e-mail in inglese a debian-www@lists.debian.org. Segnalazioni in italiano possono essere inviate alla lista di messaggi dei traduttori Debian italiani.

Vedere la pagina dei contatti Debian per altre informazioni su come contattarci. Il codice sorgente del sito web é a disposizione. Es gibt verschiedene Versionen von CD-#1 hier, um eine Auswahl des Standard-Desktops bei der Installation zu ermöglichen, z.B. debian-something-kde-CD-1 enthält die Kernteile des KDE-Desktops und wird standardmäßig die Installation dieses Desktops ermöglichen, wenn es verwendet wird. Der Standard-Desktop, der mit debian-something-CD-1 installiert ist, ist Gnome. Debian 8.11 (jessie), i386 , amd64 , , , . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . • USB-USB-Usb-USB-Usb-USB-Usb-USB-Usb-USB-Usb-USB-«»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»»». debian-www@lists.debian.org . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . debian-l10n-russian@lists.debian.org . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . .

. . . . Прочую контактную информацию см. на странице Как с нами связаться. Также доступен исходный код сайта. Die Bilder hier wurden vom Debian-CD-Team zusammengestellt, mit debian-cd und anderer Software. Verwenden Sie stattdessen ein Tool, das das Wiederaufnahme unterstützen. Unter Unix können Sie aria2, wxDownload Fast oder (in der Befehlszeile) wget -c URL oder curl -C – -L -O URL verwenden. Unter Windows können Sie den kostenlosen Download-Manager ausprobieren.

Sie können sich auch einen Vergleich von Download-Managern ansehen und ein Programm auswählen, das Ihnen gefällt. Um Debian auf einem Computer ohne Internetverbindung zu installieren, ist es möglich, CD-Images (je 650 MB) oder DVD-Images (jeweils 4,4 GB) zu verwenden. Laden Sie die erste CD- oder DVD-Imagedatei herunter, schreiben Sie sie mit einem CD/DVD-Recorder (oder einem USB-Stick an i386- und amd64-Ports) und starten Sie sie dann neu.